kontakt@kardio-praxis.ch

angebot | ergometrie (belastungs-ekg)

Die Ergometrie wird zur Abklärung verschiedener Herzerkrankungen eingesetzt. Hierbei erhält der Kardiologe zum einen Informationen über Blutdruck- und Pulsverhalten unter Belastung, zum anderen über belastungsabhängige Rhythmusstörungen. Die häufigste Indikation für die Durchführung eines Belastungs-EKG ist aber die Abklärung von unklaren Brustschmerzen. Hierbei gilt es einen harmlosen Brustschmerz von einer Angina pectoris (aufgrund einer Durchblutungsstörung des Herzmuskels) abzugrenzen. Je nach Patient weist die Untersuchung eine gute bis sehr gute diagnostische Trefferquote auf. Die Ergometrie kann auch als Leistungstest für Sportler angewendet werden.